Aktuelles

17. März 2020

CORONAVIRUS / COVID-19: TransnetBW sichert Stromversorgung

Als Unternehmen, das für eine kritische Infrastruktur verantwortlich ist, nimmt TransnetBW die vom Corona-Virus ausgehenden Risiken sehr ernst. Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter haben für uns größte Bedeutung. Bereits seit zwei Wochen ergreifen wir Vorsorgemaßnahmen, um unsere Kolleginnen und Kollegen vor einer potenziellen Infektion zu schützen und zugleich den Geschäfts- und Systembetrieb aufrecht zu erhalten. Täglich überprüfen wir die eingeleiteten Maßnahmen und passen sie bei Bedarf an die aktuelle Lage an. Hierzu zählen insbesondere Vorkehrungen, die den Kontakt der Kollegen untereinander sowie zu externen Personengruppen stark einschränken. Für die Mitarbeiter in besonders sensiblen Bereichen, wie beispielsweise den Leitwarten, gelten besondere Vorsorgemaßnahmen.

Als Unternehmen tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung, die wir sehr ernst nehmen. Deshalb bereiten wir uns kontinuierlich auf mögliche außergewöhnliche Situationen vor. Vor allem unsere Leitwarten und unser Anlagenbetrieb sind daher gut gerüstet, um der derzeitigen Bedrohung durch das Coronavirus angemessen zu begegnen.

Nach Oben