Regelenergie Bedarf + Abruf

Sekundärregelleistung und Minutenreserveleistung

Sekundärregelleistung hat die Aufgabe die nach einer Störung solidarisch im europäischen Verbundnetz eingesetzte Primärregelung verursachungsgerecht abzulösen, mit der Leistungsanpassung spätestens nach 30 Sekunden zu beginnen und durch den Ausgleich insbesondere von kurzfristigen Lastschwankungen eine ausgeglichene Leistungsbilanz in der Regelzone sicherzustellen.

Minutenreserveleistung dient einerseits zur Ablösung der angeforderten Sekundärregelleistung, kann andererseits aber auch dafür verwendet werden, ergänzend zur verfügbaren Sekundärregelleistung den Ausfall von technischen Einheiten in der Regelzone innerhalb von 15 Minuten abzudecken.

Sekundärregelleistungsbedarf des Netzregelverbundes

Der Sekundärregelleistungsbedarf der vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) dient als Eingangsgröße für den Netzregelverbund (NRV), welcher von TransnetBW GmbH gehostet wird. Er spiegelt den momentan notwendigen Sekundärregelleistungseinsatz wieder, welcher anschließend über die Leistungsfrequenzregler der vier deutschen ÜNB aktiviert wird. Im Gegensatz zu den von den Leistungsfreqeuenzreglern berechneten Sekundärregelleistungssollwerten ist der Sekundärregelleistungsbedarf unlimitiert und unverrampt.

Der Sekundärregelleistungsbedarf der vier deutschen ÜNB steht in der zeitlichen Auflösung von vier Sekunden zum Download bereit. Die Auskoppelung der Daten aus den operativen Systemen erfolgt derzeit im Monatsraster.

Es handelt es sich um ungeprüfte Daten aus der betrieblichen Messung.

Netzfrequenz

Die veröffentlichte Netzfrequenz wird an einem Betriebsmittel gemessen und steht dann zur Verfügung, wenn dieses Betriebsmittel in Betrieb ist. Die Netzfrequenz steht in der zeitlichen Auflösung von einer Sekunde zum Download bereit. Die Auskoppelung der Daten aus den operativen Systemen erfolgt derzeit im Monatsraster.

Es handelt es sich um ungeprüfte Daten aus der betrieblichen Messung.

Dateien für 2010

Abgerufene Regelenergie

Uhrzeit Bezug (MW) Lieferung (MW)
@time(%datetimeFrom) - @time(%datetimeTo) %purchase %delivery

Aktuelle Werte als RSS-Feed
(Sekundärregelleistung)

Aktuelle Werte als RSS-Feed
(Minutenreserve)

Typ


Umstellung der Veröffentlichung
zum 1.3.2011

Neu / In der folgenden Tabelle entspricht der Bezug der abgerufenen positiven bzw. die Lieferung der abgerufenen negativen Energie aus der Sekundärregelleistung und Minutenreserveleistung (mittlere Leistungswerte je 1/4h).

Alt / In der folgenden Tabelle entspricht der Bezug der eingesetzten positiven bzw. die Lieferung der eingesetzten negativen Energie aus der Sekundärregelleistung und Minutenreserveleistung (mittlere Leistungswerte je 1/4h). Bitte beachten Sie, dass bei der TransnetBW GmbH, als Teilnehmer am Netzregelverbund, die "eingesetzte Sekundärregelleistung" aus den Summanden "eigene eingesetzte Sekundärregelleistung" + "Regelzonenkorrekur" + "Aushilfe" besteht.

Haftungsausschluss

Alle Werte werden nach Können und Vermögen und ohne Gewähr von der TransnetBW GmbH ermittelt und zur Verfügung gestellt. Sollte es aus technischen oder anderen Gründen vorübergehend nicht möglich sein, die Werte zu ermitteln oder bereitzustellen, ist die TransnetBW GmbH bemüht, die Bereitstellung der Werte umgehend wieder zu ermöglichen. Die Haftung für Schäden aufgrund der vorübergehenden Nichtbereitstellung von Werten ist soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Die TransnetBW GmbH behält sich vor, alle hier veröffentlichten Informationen zu aktualisieren.

Nach Oben