Kennzahlen

Steffen Klausnitzer

Ihr Kontakt

Transparenz + Veröffentlichungspflichten

Steffen Klausnitzer

Referent Sonderaufgaben

T +49 711 21858-3150

Download vCard

Als Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichen wir zahlreiche Daten und Informationen aus verschiedensten Bereichen unserer Geschäftstätigkeit, ob Erzeugung oder Verbrauch, Lastflüsse oder Netzausbauprojekte. Wir sorgen für die nötige Transparenz und dafür, dass allen Marktteilnehmern diese Daten rechtzeitig zur Verfügung stehen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen ausgewählte Kennzahlen zum Download zur Verfügung. Sofern Sie weitere Daten benötigen, finden Sie diese auf unseren Veröffentlichungsplattformen, die wir gemeinsam mit unseren Partnern betreiben.

Einspeisung Fotovoltaik

Einspeisung Windenergie

Regel­zonenlast

Vertikale Netzlast

Zeitachse zoomen

Anzeigebereich

Ist-Wert
Prognose (Folgetag)

Erneuerbare Energien: Einspeisung Fotovoltaik

Die Fotovoltaikeinspeisung bezeichnet die in der TransnetBW-Regelzone erzeugte Fotovoltaikenergie je Zeiteinheit. Die Basis für die Berechnung der Einspeisung bilden Referenzstandorte in unserer Regelzone. Mit Hilfe dieser Referenzmesswerte und eines Berechnungsalgorithmus wird eine Hochrechnung auf die gesamte Fotovoltaikerzeugung vorgenommen (Detailinformationen). Diese Werte dienen als Grundlage für die Abwicklung des unverzüglichen Belastungsausgleichs zwischen den Übertragungsnetzbetreibern.

RSS-Feed

Erneuerbare Energien: Einspeisung Windenergie

Die Windenergieeinspeisung bezeichnet die in der TransnetBW-Regelzone erzeugte Windenergie je Zeiteinheit. Die Basis für die Berechnung der Einspeisung bilden Referenzstandorte in unserer Regelzone. Mit Hilfe dieser Referenzmesswerte und eines Berechnungsalgorithmus wird eine Hochrechnung auf die Windenergieerzeugung vorgenommen (Detailinformationen). Diese Werte dienen als Grundlage für die Abwicklung des unverzüglichen Belastungsausgleichs zwischen den Übertragungsnetzbetreibern.

RSS-Feed

Erneuerbare Energien: Meldungen nach § 8 AusglMechAV

Hier finden Sie die Preislimitierung in Ausnahmefällen nach § 8 AusglMechAV: Meldungen

Grenzüberschreitende Lastflüsse + Fahrpläne

Grenzüberschreitende Lastflüsse sind die vorzeichenrichtigen Summen aller Übergaben aus dem Übertragungsnetz der TransnetBW in die Übertragungsnetze benachbarter ausländischer Netzbetreiber. Hierbei handelt es sich um Werte aus der betrieblichen Messung. Diesen gegenüber gestellt finden Sie die kommerziellen Fahrpläne. Negative Werte entsprechen der Richtung DE => AT/CH/FR, vice versa (Detailinformationen).

DE - CH

RSS-Feed

DE - FR

RSS-Feed

DE - AT

RSS-Feed

Regelzonenlast

Die Regelzonenlast ist die vorzeichenrichtige Summe aller Einspeisungen – Kraftwerke und Übergaben zu/aus benachbarten Netzen – in die 380/220/110 kV-Netze der TransnetBW-Regelzone. Aufaddiert werden Einspeisungen aus Windenergieanlagen – Erfassung mittels Hochrechnungsverfahren – und Fotovoltaikanlagen – Erfassung mittels Prognoseverfahren – sowie aus sonstigen EEG-Einspeisungen (Biomasse, kleine Wasserkraft, Klär- und Grubengase) – Erfassung mittels typischer Konstanten. Bei den veröffentlichten Daten handelt es sich um Werte aus der betrieblichen Messung. – (Detailinformationen).

RSS-Feed

Haftungsausschluss

Alle Werte werden nach Können und Vermögen und ohne Gewähr von der TransnetBW GmbH ermittelt und zur Verfügung gestellt. Sollte es aus technischen oder anderen Gründen vorübergehend nicht möglich sein, die Werte zu ermitteln oder bereitzustellen, ist die TransnetBW GmbH bemüht, die Bereitstellung der Werte umgehend wieder zu ermöglichen. Die Haftung für Schäden aufgrund der vorübergehenden Nichtbereitstellung von Werten ist soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Die TransnetBW GmbH behält sich vor, alle hier veröffentlichten Informationen zu aktualisieren.

Nach Oben