Zurück

Smart System.
Wir machen
das
Netz
intelligent

Energiewende

Das System
wird komplex

Die Ziele der Energiewende sind gesetzt, die Energielandschaft ändert sich rasant. Strom aus erneuerbaren Energien soll 2020 bei 35% liegen, 2050 bei mehr als 80%. Die Zahl der Akteure im Markt wächst. Windparks, Biomasse- und Fotovoltaik-Anlagen machen die Erzeugung kleinteilig, dezentral und die Einspeisemengen volatil. Zugleich entstehen neue Zentren regenerativer Energieerzeugung – etwa an den Küsten – während die klassischen Kraftwerke weniger werden.

Strommast

Die Wege zwischen den neuen Erzeugungszentren und den Verbrauchern werden länger: Um den Strom aus den Windparks im Norden in den Süden Deutschlands zu bringen und in Europa zu verteilen, bauen wir das Netz aus und sorgen so für eine sichere Stromversorgung. Zum Beispiel mit SuedLink oder ULTRANET.

Die Verbraucher

Vom Consumer
zum Prosumer

Umweltbewusst und durch Eigenversorgung ein Stück weit unabhängig – das sind die Verbraucher von morgen. Mit Fotovoltaik-Anlagen erzeugen sie einen Teil ihres Stroms selbst, sie heizen mit Wärmepumpen, nutzen Heimspeicherlösungen und setzen verstärkt auf E-Mobilität.

2030 werden sechs Millionen Elektrofahrzeuge unterwegs sein, rund um die Uhr fahrtüchtig, also geladen. Das Verbraucherverhalten wird vielfältiger und individueller. Und das nicht nur im privaten Sektor: Auch der Energieverbrauch der Industrie verändert sich durch neue Steuerungs- und Messtechnologien – hin zu mehr Effizienz und Flexibilität. Durch zeitliche Verschiebung energieintensiver Prozesse leistet die Industrie künftig einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Stromnetze.

Vermarkter

Intelligente Messsysteme wie Smart Meter schaffen die Möglichkeit, große Datenmengen sinnvoll zu nutzen. Der flächendeckende Einsatz und die kontinuierliche Kommunikation mit den Betriebszentren der Netzbetreiber helfen, das Netz sicher zu steuern. Dafür haben wir unser Übertragungsnetz mit modernster Informations- und Kommunikationstechnologie ausgestattet.

Smart Grid

Das Netz
denkt mit

Über die Leitungen in unserem Übertragungsnetz laufen nicht nur Strommengen, sondern auch Informationen zu Aktivitäten in allen Spannungsebenen des Systems. Unser Netz der Zukunft denkt heute schon mit. Dank sensibler Messtechnologien und digitaler Datenübertragung können wir Veränderungen im Erzeuger- und Verbraucherverhalten schnell registrieren und zuverlässig reagieren. Zum Beispiel durch ausgleichende Systemdienstleistungen und Maßnahmen wie Redispatch. Oder mit immer präziseren Prognosen, etwa zu Strommengen aus Sonnenenergie unter Berücksichtigung des Eigenverbrauchs. So halten wir die Netzfrequenz stabil bei 50Hz – und flackernde Lichter oder Stromschwankungen sind auch morgen der Schnee von gestern.

Strommarkt

Mit der Digitalisierung unseres Netzes und dem optimierten Handling der gewonnenen Informationen ermöglichen wir die Kommunikation aller Akteure im Stromversorgungssystem und im Markt. Damit schaffen wir die Voraussetzung zur Entwicklung passgenauer Produkte für flexiblere Akteure. So kann zukünftig das Elektro-Fahrzeug an der Steckdose für den Netzbetreiber zur Stabilisierung des Netzes eingesetzt werden.

Smart Market

Dynamischer Handel ohne Grenzen

Als Übertragungsnetzbetreiber stellen wir unser Netz als Plattform für den überregionalen Stromhandel zur Verfügung. Zugleich werden auf lokaler Ebene vermehrt Produkte angeboten, die es auch kleineren Erzeugern und Verbrauchern ermöglichen, flexibel und mit Gewinn am Markt teilzunehmen, zum Beispiel durch Partizipation an günstigen Börsenpreisen. Darüber hinaus werden lokale Flexibilitäten für eine zuverlässige Netzführung benötigt: So können Verbraucher mit netzdienlichem Verhalten (z.B. mittels Speicher) durch entsprechende Vergütung das Netz für sich gewinnbringend stützen. Gemeinsam mit anderen Netzbetreibern stellen wir sicher, dass die angebotenen Produkte die erhoffte Wirkung erzielen - ohne in Konkurrenz zu anderen Produkten und etablierten Maßnahmen zu stehen. Damit meistern wir die Herausforderungen, vor die die Energiewende unser Versorgungssystem stellt. Passgenau, vernetzt und zukunftsorientiert.

TransnetBW

Wir haben das gesamte Energieversorgungssystem im Blick und werden unserer Gesamtverantwortung gerecht. Damit sorgen wir auch morgen für eine stabile und zuverlässige Stromversorgung - und tragen damit entscheidend zur Wirtschaftskraft und Lebensqualität im Südwesten Deutschlands bei.

Smart System

Wir machen
das
Netz intelligent

Das Netz der Zukunft planen und gestalten wir schon heute. Innovation heißt für uns: großflächige Erprobung und Demonstration intelligenter Netze in Verbindung mit intelligenten Märkten. Oder auf eine kurze Formel gebracht: Smart Grids + Smart Markets = SMART SYSTEM. Das ist unsere Lösung für die Sicherung der Energieversorgung in Zukunft.

Videocover
Nach Oben