Aktuelles

29. April 2021

Durch Sektorenkopplung zu einer ökonomischen und intelligenten Energieversorgung – Perspektive eines Übertragungsnetzbetreibers

Die deutsche Energiewirtschaft befindet sich inmitten eines Paradigmenwechsels und die Übertragungsnetze sind zu einem Schlüsselelement dieses Wandels geworden. Der Erfolg der zweiten Phase der Energiewende hängt, wesentlich davon ab, wie die Potenziale der Kopplung verschiedener Sektoren erfolgreich zur Flexibilisierung des Energiesystems genutzt werden können.

Dies zeigt eine Studie von TransnetBW und Deloitte, die exklusiv in der Zeitschrift "Energiewirtschaftliche Tagesfragen" in Heft 5, 2021 veröffentlicht wurde.

Nach Oben