Presse­information

7. März 2011

Durchführung der expliziten Auktionen an den Grenzen DE-CH und AT-CH (Schweizer Nordgrenzen) zum 28.2.2011 vollständig an das Auktionsbüro CASC.EU übertragen

Dortmund / Stuttgart / Frick / Wien / Luxemburg, 07/03/2011 - Die Übertragungsnetzbetreiber Amprion und EnBW TNG in Deutschland, Swissgrid in der Schweiz und APG in Österreich haben die Durchführung der expliziten Auktionen an den Grenzen Deutschland–Schweiz und Österreich-Schweiz (Schweizer Nordgrenzen) zum 28.02.2011 vollständig an das Auktionsbüro http://CASC.EU übertragen. Die ersten Auktionen für März 2011 wurden bereits erfolgreich durchgeführt.
Die Übertragung der expliziten Auktionen an den Schweizer Nordgrenzen an http://CASC.EU ist ein weiterer Schritt hin zu einem integrierten europäischen Elektrizitätsbinnenmarkt. Als nächsten Schritt streben die Übertragungsnetzbetreiber für das Jahr 2012 zusammen mit ihren Partnern die Harmonisierung der Auktionsregeln für explizite Auktionen an allen Grenzen der CWE-Region (Central Western Europe) und der CSE-Region (Central Southern Europe) an.
Über die Partner
Die Amprion GmbH betreibt das längste Höchstspannungsnetz in Deutschland mit einer Leitungslänge von 11.000 km und ist ein bedeutender Übertragungsnetzbetreiber in Europa. Von Niedersachsen bis zu den Alpen werden mehr als 27 Millionen Menschen über das Amprion Netz versorgt. Als innovativer Dienstleister bietet Amprion Industriekunden und Netzpartnern höchste Versorgungssicherheit. Das Netz mit den Spannungsstufen 380.000 und 220.000 Volt steht allen Akteuren am Strommarkt diskriminierungsfrei sowie zu marktgerechten und transparenten Bedingungen zur Verfügung. Darüber hinaus ist Amprion für die Koordinierung des Netzes innerhalb Deutschlands sowie den nördlichen Teil des europäischen Höchstspannungsnetzes verantwortlich.
Die Austrian Power Grid AG, ein 100%-Tochterunternehmen der VERBUND AG, Wien, ist der unabhängige und größte Übertragungsnetzbetreiber Österreichs und für 95 Prozent des heimischen Hoch- und Höchstspannungsnetzes verantwortlich. Das APG-Netz erstreckt sich auf einer Trassenlänge von etwa 3.500 km, welches das Unternehmen mit einem Team von 430 Spezialistinnen und Spezialisten betreibt, instand hält und laufend den steigenden Anforderungen seitens Wirtschaft und Gesellschaft anpasst. In enger Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern der europäischen Nachbarländer schafft APG mit einem leistungsfähigen Übertragungsnetz die Grundlage für die Entwicklung eines EU-weit liberalisierten Strommarkts.
http://CASC.EU S.A. ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Luxemburg. Sie erbringt Dienstleistungen für Übertragungsnetzbetreiber im Rahmen der grenzüberschreitenden Engpassbewirtschaftung (für jährliche, monatliche, tägliche Auktionen und Market Coupling).
Die EnBW Transportnetze AG (EnBW TNG) betreibt das Übertragungsnetz in Baden-Württemberg. Es besteht aus rund 3.650 Kilometern 380.000- bzw. 220.000-Volt-Höchstspannungsleitungen; 81 Transformatoren verbinden es mit den regionalen 110.000-Volt- Verteilnetzen. Das Übertragungsnetz der EnBW TNG ist über 36 Kuppelstellen in das nationale und europäische Verbundnetz integriert. An den Regelzonengrenzen ist es direkt mit den Netzen innerhalb Deutschlands sowie nach Frankreich, Österreich und der Schweiz verbunden. Aufgabe der EnBW TNG ist, das Transportnetznetz allen Marktteilnehmern zu transparenten und diskriminierungsfreien Bedingungen zur Verfügung zu stellen und eine jederzeit sichere Stromversorgung zu garantieren.
Swissgrid ist die Nationale Netzgesellschaft der Schweiz und verantwortet als Übertragungsnetzbetreiberin den sicheren, zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb des Schweizer Höchstspannungsnetzes. An den Standorten in Frick, Laufenburg und Lausanne beschäftigt Swissgrid über 300 qualifizierte Mitarbeitende aus zwölf Nationen. Als Mitglied des europäischen Netzwerkes der Übertragungsnetzbetreiber ENTSO-E nimmt sie zudem Aufgaben im Bereich der Koordination und der Netznutzung im europäischen Stromaustausch wahr. Die acht Schweizer Elektrizitätsunternehmen Alpiq AG, Alpiq Suisse SA, Axpo AG, BKW FMB Energie AG, CKW AG, EGL AG, Stadt Zürich ewz und Repower halten 100 % des Swissgrid Aktienkapitals.
Pressekontakte
Amprion
Marian Rappl
E-Mail: [javascript protected email address]
Tel.: +49 (0) 231 / 438-3679
Mobile: +49 (0) 172 5616712
Rheinlanddamm 24
D-44139 Dortmund
Austrian Power Grid AG
Fritz Wöber
Leiter Kommunikation Netz
E-Mail: [javascript protected email address]
Tel.: +43 (0)50320-56230
Mobil: +43 (0)664 828 66 56
Wagramer Straße 19 – IZD Tower
A-1220 Wien
http://CASC.EU
Operations
E-Mail: [javascript protected email address]
Tel.: +352 27 62 38 38
Fax: +352 27 62 38 39
2 rue de Bitbourg
L-1273 Luxembourg
EnBW Transportnetze AG
Kirsten Koenigs LL.M.
E-Mail: [javascript protected email address]
Tel.: +49 (0) 711 128-2271
Fax: +49 (0) 711 128-2248
Kriegsbergstraße 32
D-70174 Stuttgart
Swissgrid
Swissgrid Media Service
E-Mail: [javascript protected email address]
Tel.: +41 58 580 24 00
Fax: +41 58 580 24 94
Dammstrasse 3
Postfach 22
CH-5070 Frick

Nach Oben