Umbau des Umspannwerks Schwörstadt

Technologie und Umwelt

Für einen effizienten Stromtransport von den Erzeugern in die Regionen zu den Verbrauchern werden Höchstspannungsleitungen auf der Ebene von 220-kV oder 380-kV eingesetzt. In den Regionen vor Ort wird der Strom in das sogenannte Verteilnetz eingespeist. Dieses wird auf der Ebene der Mittelspannung, das sind 110-kV oder niedriger, betrieben.

Um den Strom zwischen den unterschiedlichen Spannungsebenen der Übertragungsleitungen zu transferieren, werden sogenannte Umspannwerke eingesetzt. Umspannwerke bestehen neben Transformatoren aus Schaltanlagen und weiteren Einrichtungen zur Mess- und Regeltechnik. Die Transformatoren haben die Aufgabe, eine Spannung von einer höheren in eine niedrigere Spannungsebene umzuwandeln und umgekehrt.

Nach Oben