SuedLink

Streifenkarten

Steckbriefe

Steckbriefe für Vorhaben 3 und 4

Vergleichssteckbriefe

Die vorläufige Bewertung der Korridore im Überblick

Alle Erdkabel-Korridorsegmente wurden einer vorläufigen Bewertung unterzogen und miteinander verglichen. In unserem Online-Planungsinstrument, dem WebGIS, finden Sie die Ergebnisse der vorläufigen Bewertung in so genannten Vergleichssteckbriefen entsprechend der einzelnen Segmente. Anhand vom regionalem Kartenmaterial können Sie im WebGIS nachvollziehen, welche Vergleichssteckbriefe für Sie relevant sind. Dazu haben wir die Vergleichssteckbriefe entsprechend der Segmente nummeriert. Im WebGIS können Sie nachvollziehen, wie das Segment in Ihrer Region vorläufig bewertet wurde.

Alle Vergleichssteckbriefe können Sie sich für Vorhaben 3 (Brunsbüttel – Großgartach) sowie für Vorhaben 4 (Wilster – Raum Grafenrheinfeld) gesammelt nachstehend herunterladen. Den Vergleichssteckbrief, der für Ihre Region relevant ist, finden Sie im Gesamtdokument über die Nummerierung, die im Planungsinstrument WebGIS für das entsprechende Segment hinterlegt ist.

Antrag nach § 6 NABEG

Den gesamten Antrag auf Bundesfachplanung können Sie sich nachstehend herunterladen und einsehen. Zudem haben wir die Hinweise, die uns im informellen Dialogprozess erhalten haben, für sie dokumentiert.

Das Einreichen des Antrags auf Bundesfachplanung ist die Voraussetzung dafür, dass die Bundesnetzagentur als Genehmigungsbehörde das formelle Verfahren beginnen kann. TenneT und TransnetBW haben Mitte März den Antrag für den ersten Abschnitt (Abschnitt D) der SuedLink Verbindung von Wilster nach Grafenrheinfeld bei der Bundesnetzagentur eingereicht, gefolgt von den weiteren Abschnitten. Erst nach Abschluss dieses Verfahrens wird der am besten geeignete Erdkabel-Korridor von der Bundesnetzagentur verbindlich festgelegt. In einem anschließenden Verfahren wird dann der genaue Verlauf der Leitung innerhalb dieses Korridors bestimmt.

Nachstehend finden Sie exemplarisch die Antragsunterlagen für den Abschnitt D. Der Antrag beschreibt dabei das Korridornetz, das TenneT und TransnetBW im Rahmen der Bundesfachplanung detailliert untersuchen wollen.

Hinweis: Der Antrag für die weiteren Abschnitte (A, B, C, E) unterscheidet sich lediglich in den Deckblättern für einzelne Kapitel von der hier veröffentlichten Version. Alle Inhalte sind identisch.

Allgemein verständliche Zusammenfassung

In der allgemein verständlichen Zusammenfassung (AVZ) sind die wesentlichen Bestandteile des Antrags enthalten und erläutert.

Antrag § 6 NABEG – Antragsgliederung

Enthält das Deckblatt, die Gliederung, das Abkürzungsverzeichnis und die Literaturquellen

Antrag § 6 NABEG – Kapitel 1-5

In Kapitel I-V finden sich allgemeine Informationen zum Projekt (I), eine technische Projektbeschreibung (II), Informationen zu den zugrunde gelegten Planungsprämissen (III) und zur Strukturierung des Untersuchungsraums (IV) sowie Erläuterungen zur Findung des Vorschlagskorridors (V).

Antrag § 6 NABEG – Kapitel 6-7

Kapitel VI beschäftigt sich mit der Analyse und dem Vergleich der Korridore, Kapitel VII zeigt den Verlauf des Vorschlagskorridors sowie der Alternativen.

Antrag § 6 NABEG – Kapitel 8

Kapitel VIII enthält Vorschläge für den Untersuchungsraum für das weitere Verfahren

Anhänge 1-20

In den Anhängen finden Sie zum Beispiel den zugrundeliegenden Kriterienkatalog, die Steckbriefe mit Detailinformationen zu den einzelnen Korridorabschnitten sowie Einstufungen von Böden.

Anhang 1: Anhang zur Technischen Projektbeschreibung

Anhang 2-4: Datengrundlagen

Anhang 5-7: Anhang zur Raumordnung

Anhang 8: Nachweise zur Strukturierung des Untersuchungsraums

Anhang 9: Einstufung von Böden

Anhang 10: Konverterstandortgutachten

Anhang 11: Planungsmethode Stichleitung Konverter-NVP

Anhang 12: Kurzsteckbriefe AC-Stichleitungskorridorsegmente

Anhang 12: Kurzsteckbriefe AC-Stichleitungskorridorsegmente

Anhang 13: Machbarkeitsstudie Elbquerung

Anhang 14-15: Steckbriefe aller Korridorsegmente

Anhang 16: Anhang zur Trassenkorridoranalyse

Anhang 17-18: Anhang zum Vergleich der Trassenkorridorsegmente

Anhang 19-20: Anhang Verwaltungseinheiten im Netz

Anhang 21: Steckbrief des Vorschlagskorridors und der exemplarischen Korridoralternative

Anhang Kartenmaterial zum Antrag

Dieser Anhang umfasst das Kartenmaterial zum Antrag, das in Themenkarten, Übersichtskarten sowie Karten zur Strukturierung des Untersuchungsraums und zur Findung des Korridorvorschlags aufgegliedert ist.

Dokumentation des Dialogprozesses

Im Kommunikationsanhang finden Sie alle eingegangenen Hinweise zur Planung von SuedLink, die während der Beteiligungsphase vom 29.09.2016 bis 29.11.2016 eingegangen sind.

Karten zur Veranschaulichung der planungsrelevanten Hinweise

Im Dokumentationsanhang finden Sie alle eingegangenen Hinweise zur Planung von SuedLink, die nach dem 29.11.2016 eingegangen sind.
Diese sind entsprechend der Abschnittseinteilung aufgegliedert.

*Die Dokumentationsanhänge werden sukzessive erstellt und stehen jeweils im Vorfeld der von der Bundesnetzagentur durchgeführten Antragskonferenzen zur Verfügung.

Nach Oben