Intelligenter Batteriebetrieb

Netzbooster Kupferzell

Innovationen sind der Schlüssel für die sichere Energieversorgung von morgen. Eine davon ist der in Kupferzell geplante Netzbooster. Bereits im passiven Zustand leistet er einen entscheidenden Beitrag zur Erhöhung der Übertragungskapazitäten der bestehenden Leitungen. Als Sicherheitspuffer springt der Netzbooster aber erst dann aktiv ein, wenn es zu einem Fehlerfall im Übertragungsnetz und dadurch zu einem Engpass kommt. 

Willkommen im Projekt

TransnetBW kommt mit dem Netzbooster der Verantwortung als Netzbetreiber im energiepolitischen Umfeld nach, alternative technische Lösungen voranzutreiben, um eine weiterhin sichere Stromversorgung gewährleisten zu können. Lernen Sie den Netzbooster näher kennen und begleiten Sie uns auf einem Technologieweg der Zukunft!

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!

Technologie und Umwelt

Durchdachtes Schutz­kon­zept

Die Sicherheit hat bei der Planung und Um­set­zung des Netzboosters oberste Priorität. Be­son­ders wichtig ist uns in all unseren Projekten der Schutz von Mensch, Tier und Umwelt. Ge­währ­leis­tet wird dies durch ein umfang­reiches Schutzkonzept.

Genehmigungsverfahren

Planfeststellung

Bevor mit dem Bau der Anlage begonnen werden kann, muss das Projekt ein mehrstufiges Genehmigungsverfahren durchlaufen. Im Rahmen des Planfeststellungsverfahren können Betroffene die Unterlagen einsehen.

Im Dialog

Transparente Information und offenes Ohr

Unser Ziel ist es, die Öffentlichkeit vor Ort von der Planung bis zur Umsetzung so transparent wie möglich zu informieren. Gleichzeitig bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit uns in den Dialog zu treten. Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Projekt? Dann kommen Sie einfach auf uns zu. Wir sind gerne für Sie da.

Mediathek

Weiterführendes Material zum Download 

In unserer Mediathek haben wir für Sie die Projektbroschüre hinterlegt. Hier können Sie sich alles Wesentliche noch einmal in Ruhe anschauen. Oder Sie vertiefen Ihr Wissen mit weiterführenden Links.

0Datei(en) hochgeladen